START

Lexikon der Kunst in zwölf Bänden.
Malerei, Architektur, Bildhauerkunst.
Gesamtleitung Wolf Stadtler,
Verlag: Freiburg, Verlag Herder,, 1987

BUCHOBJEKTE

OBJEKTCOLLAGEN

FOTOS

AUFTRAGSARBEITEN

Awards

Europatelefonwertkarte des Auswärtigen Amts

Das Auswärtige Amt gibt zum Start des Europäischen Binnenmarktes 1993 eine exklusive Europa-Telefonwertkarte heraus – „damit Sie immer einen heißen Draht zu Europa haben“.
Die K-Karte (Gebührenwert 6.- DM) erscheint in einer limitierten Auflage von 2.000 Stück. Fantasievoll fängt die Collage des renommierten Münchner Künstlers Hermann Gruber Geschichte, Gegenwart und Zukunft Europas ein. Die Rückseite der Karte zeigt ein Porträt Außenminister Kinkels und seine Botschaft an die Bürger.
„Europa kann nur entstehen, wenn es nicht nur in verträglichen, sondern auch in den Herzen seiner Bürger verankert ist.“
Der attraktive Folder enthält nicht nur die persönliche Telefonkarte, sondern auch „12 überzeugende Gründe für ein einiges Europa“.

Bücher

MAIL ART

Aus dem Roman „Im Jahr 95 Nach Hiroshima“ von
Richard Hey

KONTAKT

KONTAKT